XLX Multiprotocol Gateway Reflector
   XLX311 v2.5.2 - Dashboard v2.4.2 \ 🙈🙉🙊 / D* Transcoder Module A and C  /  Service uptime: 7 days 17:43:42

__   ___     __   ______  __ __
\ \ / / |    \ \ / /___ \/_ /_ |
 \ V /| |     \ V /  __) || || |
  > < | |      > <  |__ < | || |
 / . \| |____ / . \ ___) || || |
/_/ \_\______/_/ \_\____/ |_||_|

Some more Informations (in german language 🙄)



Verwendung der Module:

Module Name User aktuell Transcoding Info
A FM-Funknetz
TG311
5 DStar/DMR/C4FM C4FM YSF Landingzone
Verbindung zum FM-Funknetz TG311 --> Link
(Transcoder DStar - DMR - C4FM)
B DMR-DL
TG8311
0 DMR/C4FM Verbindung zu DMR-DL TG8311 --> Link
C DStar
Epizentrum
1 DStar/DMR/C4FM DStar-Epizentrum 🤐
(Transcoder DStar - DMR - C4FM)
D 0 DMR/C4FM z.Zt. offline
E P25
TG10321
0 DMR/C4FM z.Zt. offline
R XLX518R 0 DMR/C4FM Verbindung zu XLX518R --> Link

Transcoding
Transcoding zwischen DStar und DMR/C4FM nur auf Modul A und C aktiv! Zwischen DMR und C4FM wird auf allen Modulen automatisch transcodiert. Das ist eine Eigenschaft des XLX.

Die Module A bis Z können bei C4fm via DGid umgeschaltet werden.
Senderseitige DGid 10 ist Modul A, 11 Modul B, ... usw. Nach dem Umschalten wieder DGid 0 einstellen.

Im DMR-Modus können die Module mittels Private Call umgeschaltet werden:
4000 trennen, 4001 Module A, 4002 Module B, ...
Das Modul A ist verbunden mit dem FM-Funknetz (TG311) und bildet damit eine Brücke zwischen FM und DMR/DStar/C4FM:

Weitere Informationen zu DB0HE: >>klick<<


SysOp DB0HE & XLX311: DL5BQ